Spring School Medellín

Als Teil des Projektes Urban Lab Medellín/Berlin fand im März 2017 die Spring School Medellín statt. Die Spring School war ein dreiwöchiger Workshop direkt im ‚barrio popular‘ Moravia in Medellín, Kolumbien.

Das Viertel Moravia blickt seit den 70er Jahren auf eine bewegte Geschichte informeller Urbanisierung zurück. In den vergangenen Jahren sind nun bereits große Teile des früheren Slums in gesunden, funktionierenden Stadtraum verwandelt worden.

Die anstehende Umsiedelung eines weiteren Slumgebiets auf ein noch zu entwickelndes, ehemaliges Industriegelände in unmittelbarer Nachbarschaft war der Gegenstand des Workshops: Hier ergriff das Urban Lab Medellín/Berlin die Chance, integrative Stadtplanung von innen heraus zu fördern und mitzugestalten.

Die Spring School Medellín setzte dabei auf den interkulturellen Austausch und auf die partizipative Zusammenarbeit mit der Gemeinde Moravia. In gemischten Teams, die sich aus kolumbianischen und deutschen Studierenden und Experten verschiedener Fachgebiete zusammensetzen, wurden vielfältige Aufgaben bearbeitet. Insbesondere zwei Symposien und die abschließende Projektausstellung brachten das Erarbeitete in die örtlichen Diskurse zur Stadtgestaltung ein.

Eine Gasse in der hügeligen „Oasis Tropical“ in Medellín. Typisch hier die unterschiedlich entwickelte Bebauung sowie intensive Nutzung des Straßenraums als Erweiterung des Wohnraumes. 

 Eine typische Straße im Stadtteil Moravia mit unterschiedlich weit entwickelter Baustruktur.

Morro (zu deutsch: Müllberg) mit Aufnahmen aus dem Jahr 2004 (oben), kurz vor der Umsiedlung der Bewohner, und 2013 (unten). 

Eine Gasse in der hügeligen „Oasis Tropical“ in Medellín. Typisch hier die unterschiedlich entwickelte Bebauung sowie intensive Nutzung des Straßenraums als Erweiterung des Wohnraumes. 

 Eine typische Straße im Stadtteil Moravia mit unterschiedlich weit entwickelter Baustruktur.

Morro (zu deutsch: Müllberg) mit Aufnahmen aus dem Jahr 2004 (oben), kurz vor der Umsiedlung der Bewohner, und 2013 (unten). 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.